reisen entdecken wandern

moovit La Palma

Die Inselregierung von La Palma pflegt den Fahrplan für die Buslinien in die App moovit ein. Lohnt es sich, die App auf dem Handy zu installieren?

Bildschirmfoto von der Internetseite transporteslapalma.com auf der die App moovit beworben und verlinkt wird.

Bildschirmfoto: transporteslapalma.com (01.11.2016)

Wir haben die Android-Version auf einem Handy und ein Tablet installiert und ein wenig getestet.

Eine Registrierung ist nicht notwendig (anonymous mode), das Karten-Material ist von OpenStreetMap und damit die App funktioniert brauchst Du eine Internetverbindung (kein Offline-Modus). Die App kann auf die deutsche Sprache gestellt werden, sofern dies nicht der Standard auf Deinem Gerät ist.

Bildschirmfoto der App moovit, Region La Palma, Linie 105 Puntagorda nach El Tablado

Bildschirmfoto: moovit, Region La Palma – Linie 105 Puntagorda – El Tablado (01.11.2016)

Besonderheiten: Die Nummern der Linien in der App entsprechen nicht denen im Fahrplan (z.B.: 05 für 105 oder 205). Mit ein bisschen Vorwissen/Einarbeitung gelingt es Dir jedoch, die richtige Linie ausfindig zu machen. Und: Vorsicht mit den Abfahrtszeiten, das Zusammenspiel von Uhrzeit auf Deinem Handy, lokaler Zeit auf La Palma und Winterzeit kann zu falschen Angaben führen!

Schön und hilfreich ist, dass alle Haltestellen entlang der Route verzeichnet sind und Du den dazugehörigen Fahrplan aufrufen kannst.

Die App ist hilfreich beim Planen von Ausflügen und Busfahrten, sofern Du auf La Palma eine Internet-Datenverbindung für Dein Handy hast. Hinzu kommt, dass außer der Insel La Palma auch die Fahrpläne von El Hierro, Gran Canaria und Teneriffa in moovit verfügbar sind.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Suche